Zum Inhalt

Geschichte

Mein Name ist Mario Hosang und das ist meine Biergeschichte:

Auf einer Reise in die USA im Herbst 2009 kam ich das erste Mal mit sogenanntem Craft Beer in Kontakt. In einem irischen Pub in Boston trank ich mein erstes «India Pale Ale». Dieses Bier hatte nichts mit den gewöhnlichen Lagerbieren zuhause zu tun. Es war hopfenbetont und fruchtig. Das unbeschreibliche Geschmackserlebnis erweckte in mir den Traum vom selbstgebrauten Bier. Doch erst nach einem Road Trip durch den Westen Kanadas im Sommer 2017 wagte ich den Schritt und produziere seit Herbst 2017 unter dem Namen «Braucheib» regelmässig 20 Liter Bier in meiner Mietwohnung in Netstal GL. Wie der Name der Brauerei orientieren sich auch die Biernamen mehrheitlich an Wortspielen aus Schweizer Begriffen oder Persönlichkeiten sowie Glarner Mundartausdrücken.

Im Frühling 2021 habe ich nach längerer Suche eine Lokalität in Schwanden GL gefunden, die sich zur Betreibung einer Brauerei eignet. Es handelt sich um eine kleine, zweistöckige Tiefgarage. Nach der Unterzeichnung des Mietvertrages habe ich die Braucheib GmbH gegründet und ein doppelsudfähiges 3-Gerätesudhaus und diverse weitere Gerätschaften wie Gärtanks bestellt. Die Firma bezweckt, kreative Biere und andere Getränke wie Cider herzustellen, zu vertreiben und auszuschenken. Die Philosophie bleibt dieselbe wie zu Beginn: Originalität (und natürlich auch Qualität) vor Quantität. Die Brauerei ist seit Mitte Juli 2022 betriebsbereit und mein Ziel ist es, möglichst viele Probierfreudige und Bierbegeisterte mit einem abwechslungsreichen Sortiment erfreuen zu können.

DAnke

Als Erstes danke ich meiner Freundin, meiner Familie, insbesondere meiner Mutter, und all meinen Freunden, die mich stets unterstützt haben und mich ertragen mussten, wenn es nicht so rund lief.

Ein ganz grosser Dank geht an Andreas Schwitter, mit dem ich seit dem Kindergarten befreundet bin. Andy ist von Anfang an in das Projekt involviert und hat das Logo sowie die Dosenetiketten entworfen. Ohne ihn wäre solch ein moderner und einheitlicher Markenauftritt nicht möglich gewesen.

Ich danke meinen Braukollegen Hopstache Brewing Brothers, dem Verein Earn your Brews sowie Oliver von Wartburg und Roman Jenny für die Unterstützung und den regen Austausch zum Thema Brauen und Bier allgemein.

Ausserdem danke ich Fritz Züger von der Firma [BGC] c/o Rabenbrau GmbH. Er bietet hochwertiges Brauequipment zu einem fairen Preis an. Ich kann mir keine bessere Beratung vorstellen und ich konnte bereits viel von seiner Erfahrung profitieren.

Ein weiterer Dank geht an die Jungs von alu-dosen.ch und LAB63, da sie sich für Aluminiumdosen einsetzen und diese für Private und Kleinunternehmen zugänglich machen. In diesem Zusammenhang danke ich auch der Baumgartner Kartonage, welche sich sofort für Kartonträger zu Aluminiumdosen begeistern liessen und diese nun für mich herstellen.

Zu guter Letzt danke ich Michael Blesi für die Hilfe bei der Website, Samuel Trümpy für das Bergpanoramabild auf den Dosenetiketten und Oliver von Wartburg für das Bild- und Videomaterial.

Natürlich danke ich auch all denjenigen ganz herzlich, die das Projekt zur Finanzierung des Innenausbaus der zukünftigen Brauerei unterstützen haben, sowie allen weiteren Weggefährten, welche ich nicht erwähnt habe. Ich hoffe, dass ich mich auf irgendeine Art und Weise – wenn nicht mit einem erfrischenden Bier – revanchieren kann.

Danggä vilmal und zum Wohl!